Datenschutzerklärung der Aesthetics Pluss

Information nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) für Betroffene

(1) Verantwortlichkeiten

Verantwortlich im Sinne des Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO ist

Aesthetics Pluss

Konradstr.10 90429 Nürnberg

Telefon: +49 15233720097

datenschutz@aestheticspluss.de

Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Aesthetics Pluss

Datenschutzbeauftragter

Konradstr.10 90429 Nürnberg

Telefon: +49 15233720097

datenschutz@aestheticspluss.de

(2) Kunden- und Lieferantendaten

In unserer Kundendatenbank werden insbesondere Angaben gespeichert über den Namen, die Firmierung, die Anschrift, die berufliche Tätigkeit und etwaige Verbindlichkeiten sowie Hinweise zum Zahlungsverhalten.

In unserer Lieferantendatenbank werden insbesondere Angaben gespeichert über den Namen, die Firmierung, die Anschrift, die lieferbaren Produkte und die Lieferfähigkeit.

Die Daten der Kunden- und der Lieferantendatenbank stammen zum größten Teil von den Kunden und Lieferanten, zum Teil aber auch aus öffentlich zugänglichen Quellen wie öffentlichen Registern, dem Internet, der Presse und sonstigen Medien sowie aus der Übermittlung von Daten über offene Forderungen.

Zweck der Kundendatenbank ist die Abwicklung von Kundenanfragen, Kundenaufträgen, die Durchführung von Firmenseminaren und Tagungen sowie die Weiterleitung von Anfragen und Bestellungen von Endverbrauchern an unsere Kunden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1f) EU-DSGVO.

Zweck der Lieferantendatenbank ist die reibungslose Bestellung, Lieferung und Verfügbarkeit von Rohstoffen und Hilfsmaterialen inklusive Handwerksleistungen und persönlicher Dienstleitungen zur Aufrechterhaltung der Produktion, der ordnungsgemäßen Verwaltung und Abwicklung, Bevorratung und Werbung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1f) EU-DSGVO.

Auskünfte über die bei uns gespeicherten Daten dürfen gemäß Art. 6 Abs. 1f) EU-DSGVO nur erteilt werden, wenn ein Kunde oder Lieferant ein berechtigtes Interesse an der Kenntnis dieser Informationen glaubhaft darlegt. Sofern Daten in Staaten außerhalb der EU übermittelt werden, erfolgt dies auf Basis der sog. Standardvertragsklauseln, die unter:

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32001D0497&from=DE bzw. hilfsweise über: http://eur-lex.europa.eu eingesehen, heruntergeladen oder zugesandt werden können.

Berechtigte Interessen im vorgenannten Sinn können sein: Forderung, Bonitätsprüfung, überfällige Forderung, Vollstreckungsauskunft.

Zu unseren Kunden zählen sowohl im Inland als auch im Ausland tätige Versand-, Groß- und Einzelhandelsfirmen inklusive Kosmetikinstitute, Apotheken und ärztliche Praxen, die Waren oder Dienstleistungen gegen Rechnung anfragen, bestellen und entgegennehmen.

Die Daten werden solange gespeichert, wie ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung, z. B. der Kundenpflege, notwendig ist. Notwendig ist die Kenntnis in der Regel für eine Speicherdauer von zunächst drei Jahren. Nach Ablauf wird geprüft, ob eine Speicherung weiterhin notwendig ist. Andernfalls werden die Daten gelöscht.

Kunden und Lieferanten haben ein Recht auf Auskunft über ihre bei uns gespeicherten Daten. Soweit die gespeicherten Daten falsch sein sollten, besteht ein Anspruch auf Berichtigung oder Löschung. Kann nicht sofort festgestellt werden, ob die Daten falsch oder richtig sind, besteht bis zur Klärung ein Anspruch auf Sperrung der Daten. Sind die Daten unvollständig, kann ein Anspruch auf Vervollständigung der Daten geltend gemacht werden.

Sofern Kunden und Lieferanten ihre Einwilligung zur Verarbeitung der von uns gespeicherten Daten gegeben haben, haben sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zu einem etwaigen Widerruf erfolgten Verarbeitung ihrer Daten nicht berührt.

Kunden und Lieferanten können sich über die Verarbeitung der Daten durch uns bei dem für ihr Bundesland zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz beschweren.

Die Übermittlung von Kunden- und Lieferantendaten an uns ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Eine Verpflichtung, uns die gewünschten Daten zu überlassen, besteht nicht. Werden die Daten nicht übermittelt, kann dieser Umstand Lieferungen und Bestellungen erschweren oder unmöglich machen.

Widerspruchsrecht: Die Verarbeitung der bei uns gespeicherten Daten erfolgt aus zwingenden schutzwürdigen Gründen oder dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Nur bei Gründen, die sich aus einer vorliegenden besonderen Situation ergeben und nachgewiesen werden müssen, können Kunden und Lieferanten der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. Liegen solche besonderen Gründe nachweislich vor, werden die Daten nicht mehr verarbeitet.

(3) Internetseiten

Diese Datenschutzerklärung gilt auch für alle von der Aesthetics Pluss betriebenen Internetseiten, d.h. www.aestheticspluss.com sowie alle Sub- und Alias-Domänen von Aesthetics Pluss, die auf die genannte Seite weiterleiten.

Die Datenschutzerklärung bezieht sich jedoch nicht auf Links, die von unseren Seiten auf fremde, nicht von Aesthetics Pluss betriebene Seiten verweisen.

Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden folgende Daten des verwendeten Browsers übermittelt und in unseren Server-Log-Files gespeichert:

• Name der besuchten Datei inklusive Datum und Uhrzeit des Besuchs

• Seite, von dem die Datei angefordert wurde

• Übertragene Datenmenge

• Zugriffsstatus (Datei übertragen, nicht gefunden etc.)

• Typ des Browsers

• IP-Adresse des Besuchers

• Session-Cookies, die vom Browser automatisch und temporär gesetzt werden, werden nach dem Besuch wieder gelöscht.

Personenbezogene Daten werden beim Besuch unserer Internetseiten gespeichert.

 (4) Datenübermittlung

Personenbezogene Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer und Mail-Adresse, die naturgemäß in der Korrespondenz über unsere Mailadressen, info@aestheticspluss.com, oder per Post, Telefon, Telefax und vergleichbare Medien anfallen, werden ausschließlich zu dem Zweck verarbeitet, für den diese Nachrichten an uns gerichtet werden. Eine Weitergabe an Dritte, wie bspw. an die Produkthersteller, erfolgt zum Zwecke der Erfüllung des Geschäftsverhältnisses.

Die für die Versendung von Newslettern per Mail übermittelten persönlichen Adressdaten werden auch nur wie obig beschrieben für diese Zwecke genutzt.

Unberührt hiervon bleiben gesetzliche Verpflichtungen zur Weitergabe der Daten oder die Übermittlung aufgrund einer vom Absender zuvor erteilten Einwilligung.