Die dermaviduals®-Basiscremes gleichen chemisch und physikalisch der Membran-Struktur der natürlichen Hautbarriere. Sie können zur Hautpflege, zum Hautschutz und in der Dermatologie verwendet werden. Ein nahtloser Übergang von der dermatologischen Behandlung zur kosmetischen Prävention ist dadurch gewährleistet. dermaviduals®-Basiscremes werden mit Erfolg zur unterstützenden Prävention von Hautstörungen eingesetzt. Davon profitieren insbesondere diejenigen Menschen, die zu trockener Haut, zu Hautunreinheiten, Akne, Neurodermitis, Psoriasis etc. neigen. 


dermaviduals®-Basiscremes sind frei von Konservierungsmitteln, Parfümstoffen, Mineralölen, Emulgatoren, Aminen, Farbstoffen und Silikonen und werden daher auch von der Problemhaut gut vertragen.
Zur Anpassung mittels Wirkstoffkonzentraten an die individuelle Haut werden dermaviduals®-Basiscremes in 44 ml (13 ml) Spendern angeboten. Basicremes können maximal 6 ml (2 ml) Wirkstoffkonzentrate aufnehmen.